Über mich

Wer ich bin

Hallo! 

Ich bin Simone. 

Wer schreibt hier? Eine Frau mit Leidenschaft...

Ganz nach dem Motto: "Lebe Deinen Traum" tue ich die allermeisten Dinge in meinem Leben mit Leidenschaft. Mir müssen Dinge Spaß bringen und Freude bereiten - denn nur dann bin ich glücklich.

Ich liebe das Leben, tolle Begegnungen mit Menschen, Musik und ganz besonders genieße ich die Ruhe der Natur. Ich stehe auf Authentizität, Vertrauen, liebevollen Umgang miteinander, Unkonventionalität und Ehrlichkeit.

 

Vermutlich möchtest Du aber auch etwas über meinen beruflichen Background wissen? 

Als gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin hat es mich in die Versicherungsbranche verschlagen. Da ich dort lange die Stimme dieses Unternehmens war habe ich 2012 eine Ausbildung zur Synchronsprecherin gemacht. 2014 stellte ich fest, dass man manchmal ganz ruhig und still sein muss, um wieder alles hören und fühlen zu können. In dieser Zeit bemerkte ich, dass meine Katze Juli ganz leise mit mir kommunizierte. Ab diesem Zeitpunkt wollte ich das auch - mit Tieren sprechen. 

 

2015 besuchte ich den Basiskurs und 2016 den Aufbaukurs. Ein Jahr später habe ich meine Ausbildung mit dem Profikurses abgeschlossen. In meiner Ausbildungszeit habe ich mit vielen Tieren üben dürfen, der Energieausgleich ging in dieser Zeit in Spendenform an einen Tierschutzverein. Auch heute noch unterstütze ich diese und weitere Einrichtungen mit Spenden, Tiergesprächen und Energiearbeit.

 

Dann folgten 2017 die Sacred Drum Journey, 2018 die Sacred Soul Journey und 2019 - Magie des Nordens -Sacred Drum Guide - Nordisches Schamanentum Weiterbildungen. 

 

An einer Heilpraktikerschule habe ich die Kurse Farblichttherapie für Körper, Geist und Seele, Kraft- und Schutzschilde in der Tierheilkunde, Chakra und Chakren-Lehre in der Heilpraxis, Tellington-TTouch am Hund, Jin Shin Jyutsu - Heilströmen am Tier, Tiere energetisch heilen mit Zeichen und Symbolen und noch so einige mehr besucht. 

 

Ich wollte anderen und mir Gutes tun können. 

Denn wenn wir alle etwas zurückgeben, kann unsere Welt wieder eine freundliche werden.

 

 

 

 

 

Leben

Zusammen mit meinem Mann und unserer Hündin lebe ich ganz in der Nähe von Hannover. Tiere gehörten schon immer in mein Leben. Kaninchen, eine Katze, Hunde, Schildkröten, Meerschweinchen und Wellensittiche - sie alle waren Familienmitglieder und ich denke mit Liebe und Dankbarkeit an jedes Einzelne. Sie haben mir die wichtigen Dinge im Leben gelehrt: Liebe, Vertrauen, Verantwortung, Respekt, Spaß und einfach ICH sein zu dürfen.